Sinuslift

Fedasz Dental Clinic


Warum wählen Sie uns?

  • Einzigartige All-inclusive-Klinik
  • 23 Jahre Erfahrung
  • Günstige Preise
  • Garantie
  • Hotel
  • 1000 neue zufriedene Kunden jedes Jahr

Die besten Preise

Zur Preisliste »


Fedasz Dental on Facebook


Das Ziel dieser chirurgischen Maßnahme ist es den knöchernen Boden der Kieferhöhle zu verdicken. Im Laufe eines Sinuslifts wird zwischen die Nasennebenhöhle und den Boden der Kieferhöhle Knochenersatzmaterial eingebracht.

Die Nasennebenhöhlen befinden sich im Jochbein unter den Augen.

Der Verlust von Zähnen unterhalb der Nasennebenhöhle kann über Zeit zu Knochenschwund führen, und die Nasennebenhöhle kann sich erweitern.

   
Falls ein Implantat in ungenügenden Kieferknochen gesetzt wird, kann es sich bewegen und versagen, weil es nicht ausreichende Stabilität hat um den Kräften beim Beißen und Kauen zu widerstehen. Ein Sinuslift (Anhebung des Kieferhöhlenbodens) wird mit einer zeitweiligen Öffnung in einer oder zwei Regionen begonnen.
   
Mit einem Instrument wir die Nebenhöhle in ihre frühere Position gerückt, nach dessen nun der Sinuslift möglich wird. Knochenersatzmaterial wird in die Nebenhöhle platziert, was das Implantat ausreichend stützt.
   
Über Zeit verheilt das Implantat und der Knochenersatz, und schafft eine stabile Grundlage für den neuen Zahnersatz.